Corona-Info: Was sich ändert bei C.A.T.S.-Soft

Corona-Infektionsschutz

Liebe C.A.T.S.-Freundin, lieber C.A.T.S.-Freund,

der Corona-Virus bestimmt derzeit unser aller Leben – privat und beruflich. Als verantwortungsvolles Unternehmen versuchen auch wir unser Bestes, um die weitere Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Daher haben wir, Geschäftsleitung und Mitarbeiter, gemeinsam beschlossen, dass wir ab sofort keine Termine mehr außer Haus wahrnehmen werden. Schulungen als Präsenzveranstaltungen werden ebenfalls ab sofort nicht mehr in unserem Seminarzentrum abgehalten. Auch unser allseits beliebter BusinessDay wird in diesem Frühjahr nicht stattfinden.

Diese Maßnahmen, die wir uns selbst auferlegt haben, werden sicherlich von dem einen oder anderen als übertrieben angesehen. Doch wir wollen helfen, Risikogruppen zu schützen und der schnellen Ausbreitung des Virus Einhalt zu bieten. Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst, die wir als Menschen für uns selbst, aber vor allem auch für andere Menschen haben. In diesen Tagen wird unsere Solidarität auf die Probe gestellt. Was wir tun können, sollten wir tun.

Natürlich sind wir weiter für Sie da. Sie können uns täglich zu den gewohnten Zeiten erreichen. Das Einzige, was sich ändert: Unsere Softwareberater kommen nicht zu Ihnen vor Ort, sondern nutzen moderne, technische Möglichkeiten, um Ihnen die Software zu präsentieren. Unser Customer-Care  trainiert Sie weiterhin in der Anwendung der Software, nur nicht bei Ihnen im Büro oder in unserem Seminarzentrum. Wir schulen Sie in moderner Weise über Webinare. Für unsere Hotline ändert sich nichts. Über Remote werden Sie weiterhin betreut als wären wir bei Ihnen vor Ort.

Sobald sich die Corona-Situation bessert, freuen wir uns auf ein echtes Wiedersehen mit Ihnen. Denn nichts ist schöner als der persönliche Kontakt zu Ihnen mit einem echten Händedruck.

Wir haben für alles eine Lösung. Rufen Sie uns einfach an.

Mit freundlichen Grüßen aus Mittelhessen

Ihr C.A.T.S.-Team