Jahr 2006: Das Waldpiraten-Camp in Heidelberg

Im Jahr 2006 unterstützte C.A.T.S.-Soft krebskranke Kinder und Jugendliche im Waldpiraten-Camp in Heidelberg.

„Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag”, meinte einmal Charlie Chaplin.
Genau diese Aussage haben sich die Waldpiraten zur Lebensaufgabe gemacht. An Krebs erkrankte Kinder und Jugendliche haben nur wenig Grund zum Lachen. Viel zu schwer ist der Umgang mit der Krankheit, der Angst und der Isolation, der die Kinder ausgesetzt sind. Im Waldpiraten-Camp in Heidelberg können krebskranke Kinder und Jugendliche wieder neuen Lebensmut finden und mit Spiel und Spaß die Welt wieder neu entdecken. Die Einrichtung der Deutschen Kinderkrebsstiftung ist ein erlebnispädagogisches Camp, das den krebskranken Kindern Selbstvertrauen und Selbstbewußtsein gibt. Ein Waldpirat zu sein, heißt 10 Tage lang Ferien von der Krankheit machen zu können – mit Sport, Abenteuern und vielen gemeinsamen Aktivitäten. Die Kinder gewinnen so nicht nur ihren Lebensmut zurück, sondern auch ihr Lachen.

Weitere Infos über die Waldpiraten finden Sie unter
www.waldpiraten