Jahr 2020: Medizinische Hilfe, dort wo sie gebraucht wird

Im Jahr 2020 unterstützte C.A.T.S.-Soft die private Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen.

Dass Viren keine Grenzen kennen, lässt uns das Corona-Virus hautnah spüren und erleben. Doch weltweit haben Menschen mit weit mehr Krankheiten zu kämpfen. Flucht und Armut verschärfen das Problem. Menschen sind Malaria, Ebola, Cholera, Masern und vielem mehr ausgeliefert und kämpfen täglich um ihr Überleben. Dieses Leid dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren. Daher hat C.A.T.S.-Soft abermals die internationale Organisation Ärzte ohne Grenzen unterstützt.

Ärzte ohne Grenzen helfen dort, wo sie am meisten gebraucht werden: Sie leisten weltweit unabhängige, medizinische Nothilfe in Kriegs- und Krisengebieten sowie nach Naturkatastrophen.

Mehr Infos unter: www.aerzte-ohne-grenzen.de